Umgebung
Bilice
Bilice ist ein kleiner malerischer Ort mit ca. 2000 Einwohnern. 5 - 10 km von Šibenik - Zentrum entfernt liegt Bilice im Südteil von Norddalmatien in einer riesigen Bucht Prokljansko Jezero (Prokljan See) und grenzt an den Nationalpark Krka. Im Nationalpark Krka dürfen keine Hotels gebaut werden. Dies ist vielleicht auch ein Grund dafür, dass in diesem Ort noch nicht so viele Touristen anzutreffen sind. Die ruhige Lage am Wasser des Prokljan- sees mit einem schönen großen und vielen kleineren Badestränden sowie einem der schönsten Gebieten in Europa für Boots- und Yachtfahrer machen das verträumte Dorf zu einem Geheimtipp für diejenigen, die sich ungestört erholen möchten. Wegen besonders vielen Ausflugsmöglichkeiten mit dem Boot und leichter Möglichkeit einen Anlegeplatz zu bekommen, ist Bilice für Bootsinhaber sehr zu empfehlen. So sind unter anderem Milliardäre wie Abramovich, Ecclestone, Bill Gates & co. inklusive Familien auf ihren Superyachten oft Besucher der Umgebung von Bilice und des Prokljansees. Die Bucht ist auch besonders geeignet für alle die gern surfen möchten und zwar für Anfänger und Fortgeschrittene. Der leichte bis mäßige Wind ist recht beständig und gleichmäßig. Die ganze Umgebung ist abgeschlossen mit meist leicht zugängigem Festland, so dass kaum Gefahr für einen Surfer vorhanden ist. Bilice ist auch ein sehr geeigneter Ausgangspunkt für kleinere und größere Ausflugsziele für Motor- und Radfahrer. Wohl auch deswegen ist der Ort recht bekannt als Bikertreffpunkt, besonders im Frühjahr und Herbst. Von Bilice können Sie zu verschiedenen Tages- Fahradtouren starten wie die wunderschöne Radtour um den Vrana See (eher leichte 35 km) oder im Nationalpark Krka (bspw. eine mittlere ca. 60 km oder eine anspruchsvolle ca. 110 km). Zwei einfache Mountainbikes stehen kostenlos zur Verfügung. Und natürlich hat man hier auch mit dem Auto einen guten Ausgangspunkt um die dalmatinische Küste in beiden Richtungen zu erkunden.
Šibenik 
Die Altstadt von Šibenik unter der Festung des Heiligen Mihovil (Michael) gehört zu den schönsten im ganzen Kroatien. Besonders bekannt ist die bildschöne Kathedrale St. Jakob aus dem 14./15. Jh, das bedeutendste Renaissance- bauwerk Dalmatiens und auch UNESCO Weltkulturerbe. Die Stadt Šibenik (Sibiniquo) wurde erstmal in einer Urkunde des kroatischen Königs Petar Kresimir d. IV. (1059-1074) erwähnt.  
Natinalpark Krka 
In unmittelbarer Umgebung von Bilice (ca. 15 km) befindet sich der Nationalpark Krka mit den atemberaubend schönen Krka Wasserfällen, vergleichbar mit den weltbekannten Plitvica Seen (auch nur ca. 170 km entfernt, überwiegend per Autobahn). Der Fluss Krka fließt kämpfend zum Meer, einmal stark fallend, dann wieder durch unzählige kleinere und größere Wasser- fälle und Schluchten von einem See zum anderen bis er das offene Meer erreicht. Der Nationalpark Krka kann auch per Boot erreicht werden. 
Archipelag von Šibenik 
Insgesamt ist der Küstenstreifen von Split bis Zadar in Mitteldalmatien der schönste Teil der gesamten Adriaküste, auf der berühmten Küstenstraße kann in beiden Richtungen jeder Strand, jede Bucht, jedes Dorf oder Städtchen eine wundervolle neue Entdeckung sein. Im Reichtum von kleinsten Inseln im Nationalpark Kornati, über das Archipelag von Šibenik, bis zu großen Inseln vor Zadar und Split, findet hier jeder seine Traumecke.
Split 
Sehr empfehlenswert ist es, die Stadt Split mit dem Palast des römischen Kaisers Diokletian zu besuchen (ca. 300 n Chr.). Der Palast (Spalato, davon kommt auch der Name Split) ist keine gewöhnliche römische Ausgrabungsstätte, wie sonst bekannt, sondern der zentrale und lebendige, bildschöne Altstadtteil von Split, wo private Wohnungen in den Palast voll integriert sind. Darunter erstrecken sich die großen Keller des Palastes, die zu einem Teil ausgegraben, erforscht und den Besuchern zugänglich sind.
Falknerei Sokolarski 
Lehrreicher Spaß für groß & klein ist ein Besuch bei der Falknerei Sokoloarski Centar bei Šibenik. Unvergessliche Naturerfahrungen mit Bildungsprogramm werden hier bei geringen Eintrittspreisen geboten. Definitiv nicht nur für Vogelliebhaber zu empfehlen!  
Auf Winnetous Spuren 
Die malerisch schönen Landschaftsaufnahmen der Winnetou Klassiker wurden zu einem großen Teil im heutigen Kroatien gedreht. Nicht nur für Fans der Filme ist es interessant die Drehorte in der wunderschönen Natur zu finden und zu genießen. 
In einem Tagesausflug mit einem Ausflugsschiff können Sie auch ohne eigenes Boot das wunderschöne Archipel von Šibenik erleben. Nach dem Verlassen der Šibenik Bucht durch die letzte Schlucht des Flusses Krka (Kanal des Heiligen Antons) zum offenen Meer, ragt die monumentale Renaissancefestung des Heiligen Nikola heraus, eine der schönsten Festungen dieser Art in Europa. Danach erwartet Sie eine Reihe kleinster und kleiner Inseln von Prvić bis Žirje in völlig unberührter Natur. Nach dem Archipel von Šibenik beginnt unmittelbar der Nationalpark der Inseln Kornati, den Sie auch wunderbar per Ausflugsschiff erleben können.
Bootsausflüge